top of page
  • AutorenbildKate Yves

Rote Bete- Kokos-Süppchen - warm oder kalt ein Genuss (veg&lc)

Egal zu welcher Jahreszeit, die Rote Bete- Kokos- Suppe passt immer. Man kann sie warm oder kalt genießen und mit den diversesten Topping pimpen.


Zutaten für 2 große Portionen



Grundzutaten

4 mittlere Rote Bete (2 große tun´s auch)

1 große Karotte

1/2 EL Kokosfett

1-2 Zehen Knoblauch

1 daumengroßes Stück Ingwer

1/2 TL Fenchelsamen

1/2 TL Kardamom gem.

1 TL Bockshornklee gem.

etwas Thymian

1 Dose Kokosmilch

1 TL Steinsalz

1/2 Limette

Toppings

schwarzer Sesam

Koriander+Petersilie

Kokoschips

gebr. Gemüse-Julienne



Zubereitung


Das Gemüse waschen und die Rote Bete schälen, Karotte muss nicht unbedingt geschält werden. Das Gemüse würfeln und Knobi und Ingwer klein hacken.


Knoblauch und Ingwer mit Fenchelsamen und Gewürzen (ausser das Salz) im Kokosfett glasig schwitzen.

Das Gemüse dazu, leicht anbraten, anschließend salzen und mit Wasser ablöschen, so das das Gemüse bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze mit Deckel für 20-30 Min. köcheln lassen. Wenn das Gemüse eine bissfeste Konsistenz hat die Kokosmilch zugeben und abschmecken. Etwas Limettensaft ganz zum Schluss drüber geben.


Entweder mit Toppings anrichten oder diese in kleinen Schälchen dazu reichen.

Die Gemüse- Julienne habe ich vom Vortag gehabt und fix angebraten oder du schneidest aus der Roten Bete und Karotte welche und brätst sie vorher an und stellst sie zur Seite, alles ist möglich.

Finito e bonito!


Natürlich kannst du deiner Kreativität hier freien lauf lassen und auch etwas Pfeffer& Chili hinzufügen, das ist reine Geschmacksache, also teste dich aus ;)


Alles rund um die Rote Bete erfährst du hier: Allround-Talent Rote Bete


En Guaden deine Kate


PS: Verlinke mich gerne via Instagram mit dem #kochenmitkate oder @sunchildinstinct - würde mich freuen!!!



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ho Ho Ho....

Comments


bottom of page